Über mich

 

Sandra Baumgartner
 

 

"Shiatsu bedeutet für mich ein achtsamer Dialog zwischen zwei Menschen. Eine Atempause, ein bewusstes Innehalten in unserem bewegten Alltag. Ein Weg wieder in unsere Mitte zurückzukommen."

Ich freue mich Sie auf Ihrem Weg mit Shiatsu zu begleiten!

 

Ausbildung

  • 2007 - 2013 Ausbildung zur dipl. Shiatsu-Therapeutin SGS am Europäischen Shiatsu Institut (diplomiert seit März 2013)


Weiterbildungen

  • Shiatsu in der Schwangerschaft (mit Ursula Gafner)
  • Faszienarbeit (Bindegewebstechniken) zum Lösen von Rückenverspannungen, Ischias- und Hüftprobleme, Ausrichten des Atlas und Rückenwirbeln (mit Gabriela Polli)
  • SHIN TAI Wirbelsäule, Sakrum mobilisieren und richten, Rücken- und Schulterverspannungen lösen (mit David Imhoof)
  • spezifische Behandlung des unteren Erwärmers für folgende Beschwerden: Schlaflosigkeit, Angstzustände, Burn-Out,  Müdigkeit, Verdauungsbeschwerden und Atemprobleme (mit Cliff Andrews)
  • SHIN TAI rund ums Becken;
    Hüftgelenks-Mobilisation, Evaluation und Korrektur bei Becken-
    fehlstellungen (mit Hermann Grobbauer)
  • CLEAN LANGUAGE "Words that touch"
    Achtsamkeit, Sprache und Berührung in der Behandlung (mit Nick Pole)
  • IKIRU - Die Bedeutung des Atems im Shiatsu (mit Pia Staniek)
  • SEIKI - Achtsame Berührung in Resonanz mit dem Leben (mit Daniel Schneitter)
  • MOVEMENT SHIATSU - Prozesszentrierte Shiatsu-Arbeit:          "Ausrichten von Körper und Seele" (mit Bill Palmer und Teresa Hadland)